Artikel suchen


Suchergebnis

Martin und sein Ki-Wau-Miau

Nina Rauprich

verfügbar

Heute darf in der Vorschule jeder sein Lieblingstier basteln. Martin ist mit Feuereifer bei der Sache. Aber was entsteht da? Von jedem etwas: ein Ki-Wau-Miau! Bald schon wird aus dem kleinen Wundertier Martins bester Freund.

Mats und die Streifenmäuse

Marcus Pfister

verfügbar

Mats ist neugierig: Was mag am anderen Ende des grossen Meeres sein? Er baut sich mit den anderen Felsenmäusen ein Floss und auf ihrer Entdeckungsreise stossen sie auf eine geheimnisvolle Insel. Werden Mats und die Felsenmäuse sich mit den fremden Inselbewohnern anfreunden können? Die Geschichte teilt sich in zwei Enden: Im traurigen nehmen Misstrauen und Vorurteile überhand, im glücklichen begegnen sich die beiden Völker offen und neugierig.

Mats und die Wundersteine

Marcus Pfister

verfügbar

Die Entdeckung von glänzenden Wundersteinen verlangt von den Felsmäusen einen grundsätzlichen Entscheid. Und die Leser können diesen mitmachen, da die halbierten Buchseiten Möglichkeiten anbieten: Soll die Habsucht der Mäuse einen Raubbau auslösen oder letztlich zum Untergang aller führen? Oder zeigen die Mäuse Respekt und Dankbarkeit und gestalten ein glückliches Zusammenleben? Eine Parabel über unseren Umgang mit der Umwelt.

Mäusetrio

Ravensburger

verfügbar

Achtung: Mäusetrio gesucht! Schnell wird Karte auf Karte in die Käseecke gelegt. Aus den Löchern tauchen Mausgesichter und Katzenköpfe auf. Sobald drei Mäuse durch die Käselöcher blinzeln ist das Mäusetrio perfekt. Wenn sich aber 3 Katzen zeigen, heisst es: Achtung: Mäusetrio gesucht! Schnell wird Karte auf Karte in die Käseecke gelegt. Aus den Löchern tauchen Mausgesichter und Katzenköpfe auf. Sobald drei Mäuse durch die Käselöcher blinzeln ist das Mäusetrio perfekt. Wenn sich aber 3 Katzen zeigen, heisst es: Pech gehabt.

Max & Co.

Walt Disney

verfügbar

Der kleine Fuchs Max reist nach St-Hilare auf der Suche nach seinem Vater, einem legendären Musiker, den er nie gekannt hat. Im beschaulichen Dörfchen angekommen macht Max die Bekanntschaft der alten Dorflehrerin Frau Doudou, die ihn gleich unter ihre Fittiche nimmt. Und er begegnet Félicie, einer kecken Fuchsgöre, mit der er sich auf Anhieb versteht. Sie versprechen ihm bei seiner Suche zu helfen. Die anfängliche Dorfidylle trügt: St-Hilaire wird von Bzzz & Co., einer riesigen Fliegenklatschenfabrik, beherrscht.

Max auf der Baustelle

Christian Tielmann

verfügbar

Aufregende Neuigkeiten: Neben Max' Kindergarten gräbt ein Bagger eine Grube aus. Hier wird zwar leider keine Ritterburg gebaut sondern ein Wohnhaus, aber das ist trotzdem spannend! Das findet auch Pauline und gemeinsam beobachten die Freunde, wie die Baugrube ausgehoben, der Rohbau errichtet wird und die neuen Nachbarn schliesslich einziehen.

Max fährt zu Oma und Opa

Christian Tielmann

verfügbar

Hurra! Max darf übers Wochenende zu seinen Grosseltern fahren. Dort ist es immer toll: In der Werkstatt hämmert Max mit Opa um die Wette. Oma kocht leckere Spaghetti. Max darf in Mamas altem Kinderzimmer schlafen und viel zu früh sind seine Eltern am nächsten Tag wieder zum Abholen da! Lesemaus - Geschichten, die die Welt erklären!

Max im Frühling

Christian Tielmann

verfügbar

Im Frühling gibt es so viel zu entdecken! Im Garten blühen die ersten Blumen, obwohl noch Schnee liegt. Nach und nach erwacht die Natur zum Leben - und Max sowieso. Gemeinsam mit seiner Freundin Pauline erkundet Max den Garten und die Natur im Frühling. Lesemaus - Geschichten, die die Welt erklären!

Max kocht Spaghetti

Christian Tielmann

verfügbar

Heute koche ich!, beschliesst Max. Seine Freundin Pauline und sein Bruder Felix machen auch mit. Die Kinder suchen ein Spaghetti-Rezept, legen die Zutaten bereit und dann geht's los: Tomaten würfeln, Käse reiben, Knoblauch pressen, Nudeln kochen - gar nicht so einfach. Wie gut, dass Papa und Mama doch ein bisschen helfen. Und als das Essen schliesslich auf dem Tisch steht, finden alle: Mmm, schmeckt das lecker!

Max und der Wackelzahn

Christian Tielmann

verfügbar

Um ein richtiges Obermonster zu sein, braucht man eine Zahnlücke. Schade, dass Max nur einen Wackelzahn hat, der einfach nicht rausfallen will! Da helfen weder die Ratschläge von Felix noch der Besuch beim Zahnarzt. Also wartet Max einfach ab, bis der Zahn plötzlich von ganz alleine herausfällt! Lesemaus - Geschichten, die die Welt erklären!

Max und Moritz

Wilhelm Busch (1 CD)

verfügbar

Märchen-Hörspiel nach Wilhelm Busch mit Monika Wild, René Bill, Peter Heutschi, Walter Huber und Fredy Kunz

Mein bestes Fussballspiel! Also fast...

Heiko Wolz

verfügbar

Alarm! Anton braucht einen Plan: Seine Fussballmannschaft muss das nächste Spiel gewinnen. Und das geht nur mit seinem besonderen Glücksball, glaubt Trainer Torsten. Als bester Spieler muss natürlich Anton auf den Ball aufpassen. Er versteckt ihn im besten Versteck der Welt. Aber plötzlich ist der Ball futsch. Alter Falter! Und Anton kann überhaupt nichts dafür! Also fast nichts.

Mein erster Schultag

Manfred Mai

verfügbar

Die Minigeschichte erzählt von Lisa, die zusammen mit Freundin Marie mit Schultüte und Ranzen in die Schule geht, dort den ersten Schultag erlebt - mit Schulkameraden, Lehrerin Blume, Namen-Schreiben und Malen, einer Episode auf dem WC, wo der Hausmeister den verklemmten Riegel öffnen muss, mit Streit und Versöhnung auf dem Pausenhof.

Mein erstes Aufklärungsbuch

Dagmar Geisler

verfügbar

Aufklärung für Kinder ab 5. Wo kommen die Babys her? Muss ich immer mutig sein? Warum weint man manchmal, auch wenn einem nichts wehtut? Kinder haben viele Fragen und es ist oft gar nicht so einfach, die passenden Antworten zu finden. Dieser Sammelband hilft, mit Kindern ehrlich, offen und altersgerecht über die Dinge zu sprechen, die sie bewegen. Einfühlsame Geschichten rund um die Themen Liebe, Sexualität und Emotionen erleichtern das Sprechen über eigene Gefühle und Erlebnisse.

Mein Freund, der Delfin - Die geheimnisv...

Tino

verfügbar

Alwin und Knut steigen heimlich in ein Ruderboot und schippern aufs Meer hinaus. Da kentert ihr Boot und die Jungen stürzen ins Wasser. Doch Rettung naht: Onno, der Delfin!

Mein Freund, der Wasserdrache

Emily Watson, Brian Cox

verfügbar

Beim Muschelsuchen am Ufer eines Sees findet der kleine Angus eines Tages einen merkwürdigen Gegenstand, der einem großen Ei ähnelt. Ohne zu wissen, um was genau es sich dabei handelt, nimmt er es mit nach Hause und versteckt es im Schuppen. Am nächsten Morgen macht der Junge jedoch eine überraschende Entdeckung: Aus dem eiförmigen Ding ist eine kleine Kreatur geschlüpft! Angus beginnt sofort damit, das stets hungrige Tierchen liebevoll aufzupäppeln und tauft seinen neuen, sanftmütigen Freund auf den Namen Crusoe.

Mein Gott, Wanda

Ulrike Herwig

verfügbar

Wanda hat gerade ihren Teeladen verkauft und freut sich auf eine Australienreise in attraktiver Herrenbegleitung. Da hat ihr Sohn einen Snowboardunfall und bittet sie, nach seinem Fitnessklub zu sehen. Wanda muss wählen: Kängurus oder Crosstrainer? Abenteuer oder Familie? Mit ihren Freundinnen Biggi und Marianne inspiziert sie den Klub. Biggi stürzt sich auf die Sauna, und Marianne wischt gleich mal feucht durch. Eins steht fest: Hier muss etwas passieren. Schweren Herzens packt Wanda die Koffer wieder aus.

Mein Herz in zwei Welten

Jojo Moyes

ausgeliehen

Trag deine Ringelstrumpfhosen mit Stolz. Führe ein unerschrockenes Leben. Fordere dich heraus. Lebe einfach. Diese Sätze hat Will Louisa mit auf den Weg gegeben. Doch nach seinem Tod brach eine Welt für sie zusammen. Es hat lange gedauert, aber endlich ist sie bereit, seinen Worten zu folgen und wagt in New York den Neuanfang. Die glamouröse Welt ihrer Arbeitgeber könnte von Lous altem Leben in der englischen Kleinstadt nicht weiter entfernt sein. Dort ist ein Teil ihres Herzens zurückgeblieben.

Mein Mann, seine Frauen und ich

Hera Lind

verfügbar

Nach ihrer Scheidung geniesst Nadia Schäfer die Unabhängigkeit. So lernt sie Karim kennen, einen gläubigen und gebildeten Moslem. Sie lässt sich auf ihn ein, heiratet ihn sogar, weil der Islam Liebe ohne Trauschein verbietet. Dass Karim bereits Frau und Kinder hat und die Ehe fortbesteht, nimmt sie in Kauf, denn er trägt Nadia auf Händen. Sie ziehen in den Oman, wo Nadia nur tief verschleiert aus dem Haus gehen darf. Sie tut es für Karim, ein fürsorglicher Ehemann, der sich auch noch um seine erste Frau kümmert.

Mein Name ist Eugen

Klaus Schädelin

verfügbar

Mein Name ist Eugen. Das sagt genug, denn eine solche Jugend ist schwer. Im nächsten Juli bin ich dreizehn Jahre alt, und der Eduard behauptet, das sei ein Geburtsfehler, der sich leider nur sehr langsam korrigiere. Am nächsten Neujahr in acht Tagen wird er vierzehn, und das sei doch ein ganz anderes Gefühl. Eugen hat nicht nur Schwierigkeiten mit seinem Namen, sondern auch mit seinen Eltern und seinen Lehrern. Deshalb heckt er Streiche aus, die ihm und seinem Freund Wrigley in der Seele gut tun.

Mein Name ist Eugen

Mike Müller, Beat Schlatter

verfügbar

Die Lausbuben Eugen, Wrigley, Bäschteli und Eduard leben in den 60er Jahren in Bern und hecken einen Streich nach dem anderen aus. Nachdem ein Helm und ein leckes Faltboot das Fass zum überlaufen bringen, droht Eugen und Wrigley eine harte Strafe: Pfadilagerverbot und Internat! Die beiden Helden reissen aus und machen sich auf die Suche nach Fritzli Bühler, dem König der Lausbuben, dessen sagenhafte Streiche noch immer durch die Gassen von Bern geistern. Ihre abenteuerliche Flucht führt sie ins Tessin.